Wuppertal Deine Holsteiner Treppe ist wieder bunt!

Wuppertal Deine Holsteiner Treppe ist wieder bunt!

Nun auch offiziell

(Vorab: ich habe mit der Veröffentlichung des Artikels etwas geschludert. Die Veranstaltung war Ende Juli, die Abnahme vor anderthalb Wochen. Ja, war viel zu tun. Und Urlaub.) Zunächst wurde in Anwesenheit des Wuppertaler Kulturdezernenten, Herrn Nocke, den Spendern, Familie Gläsker und den fleißigen Helfern der AWG die Treppe im Rahmen einer kleinen Veranstaltung offiziell „freigegeben“. Das symbolische rote Band durfte natürlich nicht fehlen und wurde gemeinsam durchgeschnitten.

Die Abnahme mit dem Künstler Horst Gläsker, der leider an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnte, erfolgte vor zwei Wochen. Zitat: „Sascha, ich bin begeistert!“ Klasse!

Tipp: Jetzt der ideale Zeitpunkt für frische Fotos von der frischen, noch leuchtenden Treppe. Ihr seid ja eh unterwegs um Pokemons jagen… 😉

Ihr liebt die Treppe!

Von Anfang bis Ende waren wir begeistert von dem positiven Feedback der Wuppertaler. Fast jeder Passant hat uns angesprochen, sich gefreut. „Endlich wird die Treppe wieder schön!“, „Super Arbeit macht ihr da!“, „Geile Treppe!“, um nur ein paar zu nennen.

Ich freu mich über das Ergebnis. Den buntesten Auftrag meiner Selbständigkeit. Ich denke, jetzt können wir zurecht mit „Wir machen Wuppertal bunt!“ werben.

Fakten, Fakten, Fakten.

  • ca. 200 Arbeitsstunden
  • 112 ein Liter Eimer(chen) Farbe in 80 verschiedenen Farbtönen
  • 32Liter Klarlack
  • 114 Schriftschablonen
  • 120 kleine Farbwälzchen
  • 50 Pinsel
  • gefühlt 100mal Treppe hoch und runter

Danke!

Großen Dank zunächst an Dich, lieber Horst. Für Dein Vertrauen in uns und die Unterstützung während des Projekts.

Dank an die Stadt Wuppertal und die AWG/ESW für schnelle und unkomplizierte Lösungen.

Danke an meinen Mitarbeiter, der mit so viel Einsatz und Herzblut dabei war!

Danke Peter Krämer für die vielen, tollen Fotos und die DVDs! Alle Bilder (und es sind reichlich!) gibt es auf seiner Homepage zu sehen: Peter Krämer Fotographie

Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass ihr auch sorgsam mit der Treppe umgeht. Macht Fotos, schickt mir euer Lieblingstreppenbild oderwasauchimmer… Wuppertal bleibt bunt! 🙂

 

 

No Comments

Post a Comment