In eigener Sache

  • Blog sortieren:
  • Alle
  • Engagement

Treuewelt Partner der Sparkasse Wuppertal

Der erste Maler in der Treuewelt der Sparkasse Wuppertal Ich freu mich riesig über die Kooperation mit der Sparkasse Wuppertal. Entstanden ist das Ganze eher zufällig in einem allgemeinen Beratungsgespräch mit meinem Banker des Vertrauens. Es folgte noch ein weiteres, sehr aufschlussreiches Gespräch mit dem Leiter bzw. Koordinator...

Mehr lesen

Zehn.

Ich gebe zu, dass ich ein paar Wochen zu spät dran bin. Aber es gibt ja so gewisse Zahlen, wo man doch etwas zu schreiben sollte. Fünzig zum Beispiel, oder Zwanzig. Oder halt die Zehn....

Mehr lesen

Hände.

Nur mal kurz vorweg…

Es gibt so viele Sachen, über die ich gerne bloggen würde. Viele davon passen aber definitiv nicht hier hin. Dies ist nunmal kein privater Blog. Und für einen privaten Blog fehlt definitiv die Zeit. Außerdem: ich finde, das geht euch eh nix an.

Es gibt tatsächlich einige Blogartikel, die ich schrieb und die hier immer noch „auf Halde“ liegen. Ihr werdet die niemals lesen, da sie zu privat sind. Aber schreiben befreit mich, habe ich festgestellt. Manchmal auch in nur 140 Zeichen.

Den nun folgenden Inhalt schleppe ich seit Monaten mit mir rum. Und er muss raus. Und, ich denke mittlerweile, er passt hier hin. Weil es betrifft die Wurzel. Die Wurzel von allem, was ich aktuell so mache, beruflich natürlich. Schlussendlich auch das Gedöns, was da drumherum entstanden ist. Social Media und so.

Auch die mitunter wichtigste Entscheidung, die ich je traf: die Schule kurz vorm Abitur abzubrechen und eine Ausbildung als Maler- und Lackierer anzufangen.

Liebe Telekom…

Liebe Telekom, ich erinnere mich an eine Zeit (und die ist noch gar nicht so lange her), da wurden Bestandskunden angerufen. Monate vor Vertragsende. Man wurde freundlich gefragt, ob man denn seinen Vertrag verlängern möchte. Mit tollen, neuem Handy dabei. Ja, das war eine schöne Zeit. Aber...

Mehr lesen

Bleibt alles anders

Aufgehoben ist nicht aufgeschoben? Oder umgekehrt? Hier hat sich optisch plötzlich was verändert. Huch! Nun, das hat zwei Gründe: das alte Theme hat keine Updates mehr bekommen und der Autor hat den technischen Support dafür auch eingestellt. Somit hätte ich bei Problemen selber basteln oder Geld...

Mehr lesen

Darf ich mal kurz Danke sagen?

Vollkommen zufrieden.

Also, dass sich dieses Jahr noch in diese Richtung entwickelt, war am Anfang nicht abzusehen. Aber so ist sie, die Achterbahn des Lebens. Ich entwickle mich außerdem gerade zum „einmal im Monat Blogger“, was ich zwar etwas blöd finde, aber ich habe da immer noch andere Prioritäten…

Förmlich überrannt wurden wir von Aufträgen, sodass sich mittlerweile auch mein Aufgabenbereich total verlagert hat. Ich vermisse ein bisschen diese Ruhe… dieses einfach nur seine Arbeit machen. Abdecken, mit dem Kunden töttern, Wände tapezieren…

Leider geht das Handy zu oft, Baustellen brauchen Material, Entscheidungen müssen zusammen mit den Kunden getroffen werden. Eigentlich eine traumhafte Situation, da ich die weißen Klamotten rein theoretisch gegen Jeans tauschen könnte.

Welch ein Luxus denken jetzt sicherlich viele. Aber das tut weh. Das tut mir richtig weh, weil ich „dabei sein“ will. Vor Ort, an der Front. Dreckig, staubig und glücklich. Ich finde eigentlich nur noch Zeit für so Kleinigkeiten zwischendurch. Hier mal ein Wasserschaden, dort mal eine Ausbesserung.

Komische Situation. Und bevor ich mich dran gewöhnt habe, kommt sehr wahrscheinlich das Januar/Februar Auftragsloch. Wobei ich dieses Mal ziemlich zuversichtlich bin, dass das nicht passieren wird und versuche gegenzusteuern. Wir werden sehen, ob es gelingt.

Malerbetrieb Trynoga hat 4,91 von 5 Sterne | 35 Bewertungen auf ProvenExpert.com