Hinter meinem Rücken. Das kotzt mich an!

Hinter meinem Rücken. Das kotzt mich an!

Alles wie immer?

Zunächst, alles gut. Ein Handwerkerkollege empfiehlt mich bzw. uns an einen Kunden weiter. Nicht das erste Mal. Man arbeitet öfters zusammen, kennt sich und vertraut sich. Genauso habe ich ihn in der Vergangenheit weiterempfohlen.

Präzisere Informationen möchte ich an dieser Stelle nicht nennen. Aus Gründen.

Der Schock.

Also, alles wie gehabt. Angebot abgegeben und abgewartet. Auftrag erhalten. Drei Monate nach dem der Auftrag zur vollsten Zufriedenheit des Kunden ausgeführt wurde, erreicht mich eine Information, die mich stinksauer macht. Der zuvor genannte Kollege hat einen meiner Mitarbeiter gefragt, ob er das nicht „schwarz“ machen wolle! Nach meiner Angebotsabgabe. War im ersten Moment wohl doch zu teuer…

Geht ja mal gar nicht! 

Für mich ist sowas Grund genug, weitere Geschäftsbeziehungen zu beenden. Zumal mein Mitarbeiter, hätte er nicht Nein gesagt, das Risiko einer fristlosen Kündigung wegen Schwarzarbeit eingegangen wäre.

Was bleibt? Die Gewissheit, dass zumindest mein Mitarbeiter loyal und ehrlich ist. Und das beruhigt mich wieder…

No Comments

Post a Comment

Malerbetrieb Trynoga hat 4,91 von 5 Sterne | 35 Bewertungen auf ProvenExpert.com