Das geht nicht.

Das geht nicht.

Aus dem Alltag. Aus dem Kopf rekonstruiert…

„Hallo! Wir wollen mit dem Boden loslegen. Wie abgesprochen.“

„Wo?“

„Na, wie abgesprochen. In dem Büro, dass gerade nicht belegt ist.“

„Hm. Das geht nicht.“

„Hä? Das haben wir aber so besprochen. Diese Woche das eine Büro. Danach den Rest.“

„Geht aber nicht.“

„Ok. Dann sind wir wieder weg.“

„Moment! Ist der Boden überhaupt schon da?“

„Wären wir sonst hier? Mit zwei Leuten?! Spreche ich Chinesisch?!“

„Achso. Also können Sie anfangen? Räumen Sie auch die Möbel raus?“

„Nein. Das wollten Sie machen. Und die Kabel fassen wir erst recht nicht an. *seufz* Hatten wir so besprochen…“

„Ich kümmere mich drum. Ich dachte, Sie wollten sagen, dass Sie nicht anfangen können in dieser Woche.“

Genau. Dafür kommen wir immer zu zweit. Persönlich. Kundenservice quasi.

1 Comment

  • Schade wenn`s an der Kommunikation hapert, so etwas kenne ich leider auch zur genüge.
    Nicht ärgern, weiter machen Sacha !

    26. Februar 2014 at 18:55

Post a Comment